Quick Search

Keyword
Title
Author
Seller Id
Advanced Search
 
 

Find us on:

 
Gift Certificate

 
 
Other
       Tell a Friend
Add to Shopping Cart
Bewusste Erinnerung oder verdrängte Vergangenheit? (German Edition), Junge, Ralf
Stock Image
Author Name:    Junge, Ralf

Title:   Bewusste Erinnerung oder verdrängte Vergangenheit? (German Edition)

Binding:   PAPERBACK

Book Condition:   New

Publisher:    GRIN Publishing 

ISBN Number:   3640552563 / 9783640552566

Seller ID:   ING9783640552566

3640552563 Special order direct from the distributor

More Description

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,0, Universitat Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen: Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben," (Levi 1990: 205.) betont Primo Levi, Uberlebender des Konzentrationslagers Auschwitz. Die Aufgabe der Erinnerungstrager, also der Uberlebenden des nationalsozialistischen Volkermords, sei es, ihre Erinnerung an die nachwachsenden Generationen weiterzugeben. Doch je mehr Zeit vergeht, umso wichtiger wird diese Aufgabe, denn umso weiter liegen der Nationalsozialismus und der Holocaust in der Geschichte zuruck. Das bedeutet, diese Ereignisse werden zunehmend historisiert und im schlimmsten Falle relativiert oder sogar vergessen. Eine zunehmende zeitliche Distanz vom Geschehen und die Generationenfolge haben grosse Auswirkungen auf die Erinnerungsarbeit und deren Zukunft. Fur heutige Jugendliche sind die Ereignisse zwischen 1933 und 1945 Themen im Unterricht, sie werden kaum noch als Geschehnisse der realen Zeitgeschichte verstanden. Dieser Prozess wird derzeit begunstigt durch die verstarkte Prasenz in den visuellen Medien, vor allem die Verarbeitung in Spielfilmen oder popularwissenschaftlichen Dokumentationen a la Guido Knopp. Solche Darstellungen fordern den Prozess der Distanzierung von der Geschichte, sie bewirken eine abnehmende kritische Auseinandersetzung. "Angesichts der alltaglichen realen und fiktionalen Grausamkeiten, denen vor allen sic ] Jugendliche in unserer Mediengesellschaft von der Tagesschau bis zum Horrorfilm ausgesetzt sind, ist die Einzigartigkeit der NS-Verbrechen nur vergleichend zu erschliessen." (Jelich 1994: 88.) Es ist also wichtig, die Erinnerung der Zeitzeugen zu sichern und so aufzubereiten, dass heranwachsende Generationen fur diese Vergangenheit sensibilisiert werden und sich mit dieser kritisch auseinandersetzen, denn die Vergangenheit ist gleichsam



Price = 40.85 CDN
Add to Shopping Cart

cookie