Quick Search

Keyword
Title
Author
Seller Id
Advanced Search
 
 

Find us on:

 
Gift Certificate

 
 
Other
       Tell a Friend
Add to Shopping Cart
Erlebnisgesellschaft und Risikogesellschaft - Zwei Gegenwartsdiagnosen im Vergleich (German Edition), Heiduck, Karin
Stock Image
Author Name:    Heiduck, Karin

Title:   Erlebnisgesellschaft und Risikogesellschaft - Zwei Gegenwartsdiagnosen im Vergleich (German Edition)

Binding:   PAPERBACK

Book Condition:   New

Publisher:    GRIN Publishing 

ISBN Number:   3640227123 / 9783640227129

Seller ID:   ING9783640227129

3640227123 Special order direct from the distributor

More Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, einseitig bedruckt, Note: 1,3, FernUniversit t Hagen (Soziologie III), Veranstaltung: Modul 7 - B.A. Kulturwissenschaften, Kultursoziologische Analysen, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ...] Obwohl Beck und Schulze die bundesdeutsche Gesellschaft von verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung betrachten, zeigt ein Vergleich der beiden Diagnosen in vielen Punkten berschneidungen bzw. Erg nzungen. Diese sollen in der vorliegenden Hausarbeit in folgenden Schritten beleuchtet werden: Das zweite Kapitel dieser Hausarbeit stellt Becks Risikogesellschaft in groben Z gen vor, wobei der Schwerpunkt nicht auf die Modernisierungsrisiken und deren Verteilungsproblematik, sondern auf gesellschaftliche, biographische und kulturelle Risiken und Unsicherheiten" (Beck 1986: 115) gelegt wird, die sich f r die Individuen durch das Br chigwerden des sozialen Binnengef ges der Industriegesellschaft ergeben. Eingehender betrachtet werden die Enttraditionalisierung und das Verschwimmen der sozialen Schichten, die fortschreitende Individualisierung, die Herausbildung neuer Handlungsstrategien sowie die von Beck vorgeschlagenen Wege aus der Risikogesellschaft. Erg nzt wird Becks 1986 ver ffentlichte Diagnose durch aktuelle Gedankeng nge, die seinem 2007 erschienenen Buch Weltrisikogesellschaft" entnommen sind. Das dritte Kapitel r ckt Schulzes Erlebnisgesellschaft ins Zentrum der Betrachtung. Nach einer kurzen Beschreibung der Ausgangssituation seiner Untersuchung werden der Wandel von au enorientierter hin zu innenorientierter Handlungsrationalit t sowie die Erlebnisorientierung, die den Fokus auf das Projekt des sch nen Lebens" richtet, untersucht. Beleuchtet werden des weiteren die Herausbildung neuer Strukturen in einer Gesellschaft, in der Individualit t und Kollektivit t parallel existieren, sowie die von Schulze aufgezeigten We



Price = 26.58 CDN
Add to Shopping Cart

cookie